Systemisches Kinder- und Jugendcoaching

Jedes Kind, jeder Mensch ist einzigartig und hat seine Talente, Fähigkeiten und Stärken. Manchmal sind sie nur nicht greifbar und müssen erst wieder hervorgeholt und aktiviert werden. Und das geschieht im Coaching für Kinder und Jugendliche – auch für Kinder mit besonderen Bedürfnissen – in spielerischer und altersangemessener Herangehensweise.

Ich verwende dabei unterschiedliche Techniken, gestalte empathische Übungen und arbeite mit vielfältigem, die Kreativität anregendem Material. Im Fokus meiner Arbeit liegt nicht das Problem, sondern die Stärke, das Erfolgserlebnis.

Ich unterstütze Kinder und Jugendliche:

  • in besonderen Lebenssituationen: zum Beispiel bei Trennung der Eltern, durch Tod eines geliebten Menschen, bei einem anstehenden Schulwechsel
  • um Konzentration, Gedächtnis, Konfliktfähigkeit und Wahrnehmung zu fördern
  • bei Hyperaktivität, Schlafproblemen
  • bei Verhaltensbesonderheiten: extreme Schüchternheit, Wutanfälle, Lügen, Aggression oder Dominanz gegenüber Eltern, Lehrpersonal oder anderen Kindern
  • um ein positives Selbstbild und Selbstsicherheit zu erreichen
  • im Umgang mit Emotionen, zum Beispiel Angst
  • bei der Verbesserung sozialer Fähigkeiten
  • bei Stressbewältigung und Erleben von Entspannung
  • Umgang mit (Hoch-)Empfindlichkeit (HSP)

Bei Bedarf arbeite ich auch eng mit Kindergarten, Schule, Ergotherapeuten und/oder Logopäden, Musiktherapeuten etc. zusammen. Das Spektrum kann vom einmaligen Kita- oder Schulbesuch bis hin zu regelmäßigen Terminen oder zur Arbeit am „Runden Tisch“ mit allen Beteiligten reichen.